Blankenburg (dl) l Das Tötungsverbrechen an einem 52 Jahre alten Mann aus Blankenburg (Harz-Kreis) steht vor der Aufklärung. Die Polizei hat am Wochenende zwei 32 und 33 Jahre alte Tatverdächtige festgenommen. Gegen beide Männer, die aus dem Harz stammen, sei wegen gemeinschaftlichen Totschlags Haftbefehl ergangen, so Hauke Roggenbuck von der Staatsanwaltschaft in Halberstadt. Nach Angaben des Oberstaatsanwalts sind beide Verdächtigen teilweise geständig. "Sie haben eingeräumt, am Tatort gewesen und gegenüber dem Opfer gewalttätig geworden zu sein", so Roggenbuck zur Volksstimme. Nunmehr müsse die individuelle Tatbeteiligung geklärt werden. Hinweise auf weitere Beteiligte gebe es nicht. Der 52 Jahre alte Willi B. war am Mittwoch tot in seiner Wohnung gefunden worden. Offenbar wurde er erstochen. Nachbarn berichteten von einem Streit vor einigen Tagen.