Wernigerode (sr) l In der Wernigeröder Innenstadt wird am Sonntag, 26. April, der 18. Wernigeröder Radsporttag ausgetragen. Während der Rennen kommt es insbesondere in der Zeit von 9.30 bis 16.30 Uhr zu Straßensperrungen und Verkehrsbehinderungen, heißt es in einer Mitteilung des Rathauses.

Start und Zielbereich befinden sich in der Gustav-Petri-Straße, dort bestehen die Behinderungen bereits ab 6Uhr. Der Altstadtkreisel ist ab dem Vormittag mit der Einfahrt Heltauer Platz und Bahnhofstraße teilweise gesperrt. Die Durchfahrt im Altstadtkreisel von der Ochsenteichstraße in die Schlachthofstraße/Feldstraße und umgekehrt wird hingegen aufrechterhalten. Die Bahnhofstraße ist ab dem Kreisverkehr Roseninsel gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Schmatzfelder Straße - Feldstraße - Schlachthofstraße - Altstadtkreisel und umgekehrt.

Die Zu- und Abfahrt bis zur Einmündung der gesperrten Albert-Bartels-Straße ist durch die Aufhebung der Einbahnstraßenregelung gewährleistet. Über Vorwerk - Große Bergstraße - Ringstraße aus Richtung Breite Straße wird die Zufahrt zur Polizei, zum Nicolaiplatz und ins Heideviertel ermöglicht. Weiterhin kann das Heideviertel über die Polleranlagen Westerntor und Hinterstraße erreicht werden.

Die Ausfahrt aus dem Parkhaus und dem Treffhotel in der Pfarrstraße wird punktuell zwischen den Rennen über die Pfarrstraße in Richtung Breite Straße gewährleistet.

Alle Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Und bei Fragen helfen die Ordner während der Veranstaltung weiter, teilt das Rathaus mit.