Das Modellbaufest im Wernigeröder Bürgerpark ist auf großes Besucherinteresse gestoßen. Der Erfolg spornt die Organisatoren an, die schon jetzt die nächste Veranstaltung im Jahr 2016 planen.

Wernigerode l Mehr als 4000 Besucher sind beim Modellbaufest im Wernigeröder Bürgerpark gezählt worden. "Das ist sehr ordentlich, wir sind sehr zufrieden, aber nun auch geschafft", sagt Parkleiterin Marlies Ameling nach dem Fest. Wochenlang hatten sie und ihre Mitarbeiter die Veranstaltung vorbereitet. "Die vielen Besucher und das schöne Wetter sind der beste Lohn für unser Mühen gewesen."

Insgesamt 100 Modellbauer aus Vereinen der Region präsentierten auf der Parkanlage am Dornbergsweg ihr Hobby. Ob Carrera-Bahn, Mähdrescher, ferngesteuerte Flugzeuge, Modellautos und Minisegelboote - nicht nur die eifrigen Tüftler, vor allem die jüngeren Besucher kamen auf ihre Kosten. "Die Mädchen und Jungen konnten eigene Flugzeuge basteln und sie danach fliegen lassen", berichtet Marlies Ameling. Sehr beliebt bei den Allerjüngsten war die Dampflok. "Sie musste 550 Mal fahren."

Volksstimme-Ausstellung mit Leserfotos eröffnet

Höhepunkt des Familienfestes sei der Flug eines Helikopters und einer großen Drohne über dem Schreiberteich gewesen. Die Drohne wurde von einem erfahrenen Fluglehrer gesteuert. "Das war schon sehr beeindruckend, habe ich von vielen Besuchern gehört", sagt die Parkchefin. Viele Modellbauer hätten angekündigt, bei der Veranstaltung im kommenden Jahr wieder teilzunehmen. "Selbstverständlich wollen wir unseren Besuchern beim nächsten Mal auch etwas Neues bieten", kündigt Marlies Ameling an. So soll es noch mehr Flugzeuge zu bestaunen geben.

Die nächsten Veranstaltungshöhepunkte im Bürgerpark lassen nicht lange auf sich warten. Am Sonntag, 10. Mai, wird die Volksstimme-Leserfoto-Ausstellung "Tierischer Harz" eröffnet. Am gleichen Tag sind ab 14 Uhr alle Blumenfreunde zum Pfingstrosentag willkommen. Zu Himmelfahrt, 14. Mai, wird ab 15 Uhr ein Familiennachmittag mit dem Duo "Starsong" angeboten.