Wernigerode (isi) l Begeistert beschnuppern und erkunden die Ziegen des Wernigeröder Bürgerparks ihren neuen Kletterturm. Teilnehmer eines Jugendprojekts der Kommunalen Beschäftigungsagentur (KoBa) Harz und der VHS-Bildungswerk GmbH haben den Turm in den vergangenen Tagen im Ziegengehege aufgebaut.

Entwurf und Bau des Klettergeräts sowie die Aufarbeitung von Sitzgelegenheiten und Blumenkübeln im Park sind Teil des mittlerweile vierten deutsch-französischen Jugendaustauschs des Harzkreises mit der Partnerregion Belfort, informierte KoBa-Pressesprechin Mandy Bantle in einer Pressemitteilung.

Darüber hinaus arbeiten die sechs Teilnehmer momentan in der Holzwerkstatt der VHS-Bildungswerk GmbH in Blankenburg an einem Infopavillon und Sitzmöbeln für die Kinderstadt Andershausen. Diese wird am 19. Mai für vier Tage auf dem Gelände des Quedlinburger Ökogartens ihre Pforten öffnen. In dieser Zeit werden die Teilnehmer ebenfalls dabei sein und die Veranstalter unterstützen. Im Juni bekommen sie bei weiteren Aktionen eine Woche lang Unterstützung von Altersgenossen aus dem französischen Belfort. "Gemeinsam wollen sie den Zick-Zack-Garten im Wernigeröder Bürgerpark neu gestalten", so Mandy Bantle. Im Anschluss reisen die deutschen Teilnehmer in die Partnerregion, um dort bei regionalen Projekten mitzuhelfen. Auch in diesem Jahr unterstützt und ermöglicht die Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt diesen Jugendaustausch.