Wernigerode (we/ru) l Nach einem Verkehrsunfall ist am Donnerstag ein 42-jähriger Motorradfahrer an den Folgen seiner schweren Verletzungen gegen 13 Uhr im Harzklinikum Wernigerode gestorben. Seine 41-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in das Ameos-Klinikum nach Halberstadt transportiert. Laut Polizei handelt es sich um ein Ehepaar aus Abbenrode. Der Unfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr auf der B 244 zwischen Wernigerode und Schmatzfeld an der Kreuzung zur Zubringerstraße B 6. Der Motorradfahrer war frontal mit einem Reisebus aus der Uckermark kollidiert. Laut Polizei hatte der Reisebusfahrer, der von Wernigerode aus kommend nach links abbiegen wollte, das entgegenkommende Motorrad übersehen. Im Einsatz waren unter anderem 13 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren Wernigerode und Minsleben mit insgesamt fünf Fahrzeugen. Der Kreuzungsbereich war für mehrere Stunden gesperrt.