Börnecke (jmü). Vereine haben es nicht leicht, finanziell auszukommen. Als ob das nicht genug wäre, machen es ihnen Diebe auch noch zusätzlich schwer. Der Pferdesportverein Börnecke hat einen sehr schönen, vom Ort etwas abgelegenen Reitplatz, der hin und wieder auch von fremden Reitern genutzt wird. Im Winter ist das Training dort leider nicht regelmäßig möglich, was anscheinend dreisten Langfingern entgegenkam. Beim letzten Training mussten die Mitglieder feststellen, dass zwei Hindernisse, sogenannte Cavaletti, vier Hindernisständer inklusive aller Stangenhalterungen sowie die Buchstabenkennzeichnungen am Dressurviereck fehlen.

"Die vom Verein mühsam finanzierten Hindernisse können ohne weiteres nicht ersetzt werden, da sie einen Wert von mehreren hundert Euro haben", sind die Pferdefreunde erbost. Deshalb bitten sie auch um Mithilfe, die gestohlenen Gegenstände wiederzubeschaffen. Sollte jemand die entwendeten Gegenstände wiedererkennen oder auffällige Personen am Reitplatzgelände beobachtet haben, wird um Mithilfe gebeten. Der Diebstahl ereignete sich im Laufe des Monats Januar. Hinweise nimmt das Revierkommissariat Blankenburg, Telefon (03944) 9100, aber auch der Sportverein direkt unter der E-Mail-Adresse psv-boernecke@web.de entgegen.