Altenbrak/Wendefurth (bfa). Für die Zeit der Winterferien erweitert der Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt (TSB) ab Sonntag seine Angebote im Besucherzentrum Wendefurth.

Vom 6. bis 13. Februar werden dort täglich drei Führungen durch die Anlagen angeboten. Die Sonderführungen gerade in den Winterferien erfreuen sich bereits seit Jahren großer Beliebtheit bei Einheimischen und Urlaubern.

Die Führungen beginnen mit einem Filmvortrag für den Überblick über die imposanten Stauwerke an der Bode und anderen heimatlichen Flüssen und zum Umgang mit der Naturressource Wasser in Sachsen-Anhalt. Dann geht es - für viele DER Höhepunkt - durch die Staumauer der Wendefurther Talsperre mit Blick auf die Turbine mit der regenerative Energie erzeugt wird.

Die Sonderführungen sind ein Beitrag zum Harzer Kulturwinter, wie TSB-Sprecherin Beatrice Hasler hervorhebt. Die in den Ferien nun zusätzlichen Führungen im unterhalb der Rappbodemauer gelegenen Besucherzentrum in Wendefurth starten ab Sonntag jeweils um 11, 13 und 15 Uhr.