Neben dem Frühling in der Natur gibt\'s derzeit auch einen Bücherfrühling. Die Aktion in Sachen Literatur sorgte jetzt in Hasselfelde bei Mädchen und Jungen für viel Freude.

Hasselfelde (bfa). "Aah!" und "Jaaa!" klang es durch die Bücherregale, als die 4. Klasse der Blumenau-Grundschule mit Elvira Michau und Carola Eisner am Mittwochmittag in Hasselfeldes Stadtbibliothek zu Besuch war.

Die erwartungsfrohen Freudensbekundungen waren Antworten auf die Frage der ehrenamtlichen Bücherei- betreuerin Antje Rinklebe, ob denn schon jemand Pferde in der Umgebung erlebt hat. Wenige Neins gingen im allgemeinen Zuspruch unter. Denn natürlich haben die 10- oder 11-Jährigen Schüler Pferde gesehen. Sei es im Reitverein, bei Pferdefreunden in und um Hasselfelde, vor allem auch in der Westernstadt auf Koppel oder in der Show. Und es war auch nicht zu übersehen, dass Pferdegeschichten ein Top-Thema für die Vorlesestunde ist, vor allem für die Mädchen.

Antje Rinklebe hatte also mit ihrer Auswahl ins Schwarze getroffen. Etwa eine Stunde lang hörten die sonst quirligen Mädchen und Jungen erstaunlich still den "Schönsten Pferdegeschichten" von Autorin Lise Gast zu. Die Lesung im Bücherfrühling wurde ein voller Erfolg. Und vermutlich braucht Frau Rinklebe das Buch auch gar nicht so weit wegzustellen. Der eine oder die andere kommen nun vielleicht bald zur Ausleihe.