Benneckenstein (jni). Bei der jüngsten Spendenaktion des Blutspendedienstes des Deutschen Roten Kreuzes und der Bergwacht Hasselfelde nahmen im Benneckensteiner Schützenhaus kürzlich 52 Spender teil.

Christina Junge aus Stiege, die Vorsitzende der Hasselfelder Bergwacht, ließ es sich nicht nehmen, wieder einige Jubiläumsspender zu ehren. Ausgezeichnet wurden Bernd Stüwer aus Benneckenstein für seine 75. Spende sowie Günter Reimann, der sich zum 50. unentgeltlichen Aderlass beim Deutschen Roten Kreuz einfand.

Die Bergwacht Hasselfelde, die zum Wernigeröder Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes gehört, kümmert sich mit ihren derzeit 22 aktiven Mitgliedern um zwölf Blutspende-Termine pro Jahr in der Oberharzregion. Sie sichern die Termine in Benneckenstein (5), Hasselfelde (5) und sowie die beiden Spendentermine in Trautenstein ab.