"So seh\'n Sieger aus!", sangen gestern Abend die Unihockeyspieler der Red Devils vom Wernigeröder SV Rot-Weiß auf der Rathaustreppe. Angeführt von Manager Mario Vordank präsentierten sie stolz den Pokal des Deutschen Meisters 2011. "Das hat es wohl in den vergangenen 20 Jahren nicht gegeben, dass eine Mannschaft aus Wernigerode Deutscher Meister geworden ist", freute sich auch Oberbürgermeister Peter Gaffert. Er gratulierte unter dem Jubel der mehr als 100 Fans auf dem Marktplatz zu diesem großen Erfolg. Zudem würdigte er die großartige Aufbauarbeit in dieser jungen Sportart. Als Anreiz, so erfolgreich weiterzumachen, überreichte er Mario Vordank einen Scheck über 1000 Euro. Danach trugen sich die Spieler in das Ehrenbuch des Sports ein.Foto: Jens Müller