Blankenburg/Braunlage (jmü). Der Nacktrodel-König des vergangenen Winters, Christian Schmidt aus Blankenburg, wird auch morgen wieder leicht bekleidet die Braunlager Rathauswiese hinunter sausen. "Dann steht die Titelverteidigung an", gehe er optimistisch in die Rennen, die im Ko-System ausgetragen werden. Allerdings habe er es in den sechs Wochen, in denen richtig viel Schnee lag, versäumt, zu trainieren. "Ich hatte mir gesagt: Du hast noch genug Zeit. Und jetzt ist alles weg." Los geht‘s in Braunlage um 16 Uhr. Geboten wird neben den Rennen auch ein Rahmenprogramm mit viel Musik.