Wernigerode (is). Zwei Wochen lang haben die Mädchen und Jungen der Klasse 4 b aus der Wernigeröder Stadtfeld-Grundschule im Unterricht die Volksstimme gelesen. Die "SchmaZ junior"-Teilnehmer analysierten die Artikel, sprachen über den Aufbau der Zeitung und der Texte. Nach den Osterferien wollen sie sich nun selbst als Nachwuchsjournalisten versuchen und eigene Artikel schreiben. Vielleicht über das Frühlingsfest in der Schule oder über ihre Lieblingslieder. Ideen haben die Viertklässler schon einige. Zudem steht im Mai ein Besuch im Volksstimme-Druckzentrum in Barleben an. Dort erleben die Kinder hautnah, wie eine Zeitung hergestellt wird.