Wendefurth ( euh ). Auf dem Wendefurther Stausee sind die Boote flott, begann am Wochenende die Saison 2010.

Damit wird das einmalige Naturareal zwischen Wendefurth und Rappbodetalsperre mit dem Urania-Vortragsplatz und vielen anderen Angeboten ringsum wieder zum Paradies für Bootsfreunde aller Art.

Täglich 9 Uhr sollen nun wieder Wassertreter, Ruderboote und Paddelboote für Touristen und einheimische Besucher bereitstehen.

Außerdem können Angler ( mit Fischereischein ) Boote zu einer Tagespauschale mieten, von denen sie dann auch irgendwo nach eigener Wahl des Standortes im See fischen dürften. Angelkarten für Nichtvereinsmitglieder der einheimischen Anglervereine gibt es aber auch, dann an Bord.

Seit Montag " sticht " außerdem eine andere Attraktion regelmäßig in See : das motorisierte Ausflugsfloß. Das hat außer den vorbestellten Fahrten auch zweimal in der Woche feste Ablegezeiten : mittwochs um 11 und donnerstags um 15 Uhr. Bis zu 60 Personen haben darauf Platz.

Während der Wintermonate und vor allem der ersten Frühlingstage war die Flotte der Bootsverleiher für die neue Saison repariert worden. Auch die schwimmende Gaststätte bekam ein etwas anderes Gesicht. Die bei stürmischem Wetter etwas zugige Plattform wurde verglast. So findet jetzt eine ganze Busgesellschaft in wettergeschütztem Raum Platz. Bis Ende Oktober sind nun Bootsfahrten möglich.