Wernigerode ( pwr ). Das im März gestartete Angebot für junge Harzer Gedächtnissportler und solche, die es werden wollen, wird erweitert. Nach zwei sehr gut besuchten Probe-Trainingstagen mit dem Magdeburger Gedächtnis-Vizeweltmeister Johannes Mallow ( 28 ) werden der Verein zur Förderung hochbegabter Kinder Harz ( HBF ) und die Wernigeröder Francke-Grundschule diese Kurse mit regelmäßigen Terminen fortsetzen und zugleich für alle anderen Schüler öffnen.

Johannes Mallow, der bereits seit vier Jahren mit Kindern in Magdeburg Gedächtnissport trainiert, zeigte sich von dem großen Interesse im Harz beeindruckt : " Wir hatten in Wernigerode 30 teilnehmende Kinder und Jugendliche. Das ist enorm viel, wenn man bedenkt, dass wir in Magdeburg mit weniger als zehn Kindern trainieren. "

Das jeweils zwei Stunden umfassende Probetraining in Gruppen bis maximal zehn Teilnehmer habe den Mädchen und Jungen sichtlich Freude bereitet. Trainiert wird nach der sogenannten Loci-Methode. Bei dieser bereits von den alten Griechen angewandten Technik werden reale Orte gedanklich mit Bildern, Zahlen oder Wörtern zu einer kleinen Geschichte verknüpft, um sie sich leichter einprägen zu können. Das Prinzip : Je skurriler die Geschichte, desto höher der Merkfaktor.

" Fast alle waren selbst überrascht, wie man mit ein wenig Übung seine eigene Gedächtnisleistung verbessern kann ", sagte Mallow. Das gelte ausdrücklich nicht nur für hochbegabte Kinder und Jugendliche, sondern auch für alle anderen. " Jeder kann seine Gedächtnisleistungen steigern, ganz gleich, auf welchem Level er startet ", sagte Mallow.

Deshalb und auch wegen mehrfacher Nachfragen haben sich die Francke-Schule und der HBF-Verein entschlossen, das Gedächtnistraining zusätzlich allen Grundschülern anzubieten und dies bei Bedarf später auch auf ältere Schüler auszuweiten. " Sobald uns sechs Anmeldungen vorliegen, würden wir mit einer neuen Einsteiger-Gruppe zwei bis drei Probeveranstaltungen im laufenden Schuljahr starten ", sagte Vereinsvorsitzender Winfried Borchert.

Das Gedächtnistraining findet im Abstand von drei bis sechs Wochen sonntags in der Francke-Grundschule, Friedrichstraße 67, statt und dauert jeweils zwei Stunden. Die Teilnehmergebühr beträgt pro Kind maximal 16 Euro für Vereinsmitglieder ( zwei Euro mehr für Nichtmitglieder ). Sie würde bei Anmeldung mehrerer Geschwister sowie bei größerer Nachfrage niedriger ausfallen.

Nähere Informationen sind auf der Website des Vereins zu finden, über dessen Mail-Adresse Interessenten auch nachfragen sowie sich anmelden können.

www. hbf-harz. eluhost. de,

www. johannes-mallow. de