Wernigerode. 53 von insgesamt 550 Jugendlichen, die in diesem Jahr in den beiden Regionen Wernigerode und Halberstadt an der Jugendweihe teilnehmen, erhielten am Sonnabend während der Auftaktsfeier ihre Urkunden.

Sie fand mit Festredner Rolf Harder im Saal des Harzer Kultur- und Kongresshotels für die Schülerinnen und Schüler des Landesgymnasiums für Musik, des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums Wernigerode sowie der Goethe-Schule Ilsenburg statt. Von Jugendweihe-Geschäftsstellen-Leiterin Christel Köhler organisiert, erhielten die festlich gekleideten jungen Leute während der gut besuchten Veranstaltung mit viel Musik, Tanz sowie Rezitation auch Geschenke und vielfach Blumen von ihren Eltern und Verwandten Blumen.

Weitere Feiern finden am 1. Mai um 12 und 13 Uhr im Kloster Michaelstein bei Blankenburg, am 8. Mai erneut im Wernigeröder Kultur- und Kongresshotel ( 11 bzw. 13 Uhr ) sowie nochmals im Kloster Michaelstein am 29. Mai statt. In Halberstadt sind die Feierstunden im Städtebundtheater am 15. und 22. Mai.