Wernigerode (is). Oberbürgermeister Peter Gaffert die neue Superintendentin des Kirchenkreises Halberstadt, Angelika Zädow, im Wernigeröder Rathaus begrüßt. Zum Kirchenkreis Halberstadt gehören neben Halberstadt auch Wernigerode und Quedlinburg sowie die umliegenden Orte, in denen 30 000 evangelische Christen wohnen.

Die 45-Jährige nutzte am Montag das gemeinsame Gespräch, um sich vorzustellen und auf die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit hinzuweisen, die seit Jahren zwischen der Stadtverwaltung und Kirchenkreis bestehe. Peter Gaffert verwies in diesem Zusammenhang auf die vielen wertvollen Initiativen, die aus den Kirchgemeinden Wernigerodes entstanden sind. "Sei es der ökumenische Arbeitskreis, die Aktionen während des Weihnachtsmarktes oder die attraktiven Veranstaltungen in den Gemeinden – all dies prägt die bunte Stadt Wernigerode entscheidend mit", so der Oberbürgermeister. Man wolle auch künftig eine konstruktive Zusammenarbeit fördern und unterstützen, waren sich beide Partner einig.