Wernigerode. Als Ingrid Jung mit ihrem Hund " Willy " vor einigen Tagen über die Sonnenwiese am Ratskopf spazierte, entdeckte sie eine traute Schneemann-Runde, bestehend aus Mama, Papa und Kind.

Das Trio gefiel ihr so gut, dass sie es für die Volksstimme-Aktion " Wer baut den größten Schneemann ?" fotografierte und vorschlug. Das Familienoberhaupt misst etwa einen Meter, die Mama gut 80 Zentimeter und der Sprössling ungefähr 40 Zentimeter. Wer die drei Eisgesellen erschuf, weiß die Wernigeröderin allerdings nicht. Auch Spürnase " Willy " konnte keine Hinweise auf die " Täter " entdecken. " Dennoch sollte die Mühe belohnt werden ", findet Ingrid Jung.

Deshalb nehmen die anonymen Erbauer jetzt automatisch am Wettbewerb teil. Sie und alle anderen, die sich gern beteiligen möchten, können sich jederzeit in der Redaktion der Harzer Volksstimme in Wernigerode, Breite Straße 48, oder unter der Telefonnummer ( 0 39 43 ) 92 14 26 melden.