Wernigerode ( pwr / im ). In der Reihe " Kleine Kammermusik " des Kunst- und Kulturvereins ist am Dienstag, 2. März, ab 19. 30 Uhr ( Einlass 19 Uhr ) das Klaviertrio in der Remise, Marktstraße 1, zu erleben.

Bereits vor zwei Jahren durften die Besucher Krzystof Baranowski ( Violine ), Karl Huros ( Viola ) und Thomas Wellen ( Klavier ) kennenlernen. Wegen einer Terminverschiebung spielen die drei Musiker nun wieder im März und nicht, wie vorgesehen, im April.

Dabei erklingt zunächst das Werk " Die Mythen " des polnischen Komponisten Karel Szymanowski. Ebenso hörenswert dürfte Franz Schuberts Opus 821, Sonate für Arpeggione und Klavier amoll, sein. Damit wird die Erinnerung an ein sonst längst vergessenes Instrument wach gehalten, das in heutiger Zeit meist das Violoncello ersetzt. Schließlich präsentiert das Trio die virtuose Komposition e-Moll op 67 von Dmitri Schostakowitsch.

Eintrittskarten sind in Jüttners Buchhandlung, Westernstraße 10, und an der Abendkasse erhältlich.