Etwas Gutes zu tun, war das Anliegen von Matthias Ott ( 3. von links ) in der Weihnachtszeit. Er arbeitet für die Wernigeröder Firma " Böhnke & Luckau ", die Maschinen zur Süßwarenherstellung ins Ausland verkauft. Matthias Ott sorgte dafür, dass aus einem Geschäftsabschluss Ende des letzten Jahres ein Anteil des Erlöses an den " Förderverein der Kinderklinik Wernigerode " gehen. Vorsitzender André Boks ( 2. von links ) und Chefarzt Dieter Sontheimer ( links ) nahmen den Scheck über 500 Euro am Montag hoch erfreut in Empfang. Ebenfalls dabei war Anja Gessing ( hinten rechts ) als Vertreterin der Vereinigten Volksbank Wernigerode, die die Mädchen und Jungen in der Kinderklinik Wernigerode mit einer riesigen Kiste voller Plüschtiere überraschte. Foto : Josephine Schlüer