Wernigerode. Die Damen des Lions-Clubs " Anna zu Stolberg-Wernigerode " haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Weihnachts-Spendenaktion des in Stapelburg beheimateten Vereins " Kinderhilfe für Siebenbürgen " beteiligt. Die Damen packten zahlreiche Päckchen für die Hilfsaktion, die den Mädchen und Jungen im rumänischen Siebenbürgen zugute kommen wird.

Hilmar Rasche, dessen Tochter Jenny das Projekt in Siebenbürgen leitet, und Marita Sonnenburg vom Kinderhilfsverein nahmen am Montagnachmittag eine ganze Pkw-Ladung voller Pakete von den Spenderinnen entgegen. Wie Lions-Präsidentin Eva-Marie Schubert informierte, haben einzelne Frauen des Vereins aus Zeitgründen keine Päckchen packen können, dafür aber mit Geldspenden beim Absichern der Transportkosten nach Rumänien geholfen.

Die Lions-Damen aus Wernigerode gehören seit drei Jahren zu den Unterstützern des Kinderhilfsvereins. Sie sorgen alljährlich für Osterüberraschungen in Siebenbürgen, unterstützen das Sommerferienlager der rumänischen Kinder im Harz finanziell und beteiligen sich an der Päckchenaktion zu Weihnachten.

Hilmar Rasche und Marita Sonnenburg bedankten sich im Namen der rumänischen Kinder für die Spenden. Rasche informierte, dass der weihnachtliche Überraschungstransport in diesem Jahr etwa 1800 Päckchen und Pakete umfassen wird. In wenigen Tagen werde der Lkw von Stapelburg aus genb Osten in Richtung Siebenbürgen starten.