Wernigerode ( jni ). Sie haben es geschafft – die Wernigeröder Band " The Drakes " ist Landessieger des Musikwettbewerbs " Local heroes ". Am Sonnabend feierten sie in Salzwedel ihren bisher größten Erfolg. Die nächste Etappe auf der Karriereleiter soll am Sonntag auf der Jugendmesse " YOU " in Berlin genommen werden. Dann vertreten Carolin Schubert ( Gesang, Keyboard ), Eric Borchert ( Gitarre ), Maximilian Müller ( Bass ) und Schlagzeuger Max Unger Sachsen-Anhalt beim ostdeutschen Halbfinale.

Mit dabei wollen auch wieder viele ihrer Fans sein. Für das Landeshalbfinale hatten die " Drakes " Freunde und Verwandte " angepumpt ", um einen Fanbus zu chartern. Mit Erfolg, denn genau 58 Freunde begleiteten die Band in die Altmark und sorgten dort für Stimmung. " Das hat uns gewaltig motiviert, von Lampenfieber war nach den ersten Akkorden nichts mehr zu spüren. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben ", berichtete Maximilian Müller.

Sieben Titel, alle aus eigener Feder, spielten die " Drakes " in Salzwedel und überzeugten die Jury. Anerkennung gab es danach nicht nur von Freunden und Bekannten. Auch die unterlegenen Bands und das Team des " Café am Heizhaus " in Ilsenburg gratulierten. Glückwünsche kamen sogar aus dem afrikanischen Ghana – nachzulesen im Internet auf der My Space-Seite der Gruppe.

Und der Erfolg spricht sich herum. Nach einem seit längerem geplanten Konzert am Freitag in Schauen reist die Band nach Berlin weiter. Dort steht am Sonnabend ein Radio-Interview an, bevor am kommenden Sonntag das ostdeutsche Finale steigt. Und wenn die " Drakes " auch dort überzeugen, wartet am 7. November beim Bundesfinale im " Alten Theater " in Magdeburg ein Heimspiel. Übrigens

myspace.com/thedrakesmusic