Wernigerode. Innerhalb der Auszubildenden-Aktion " So is ( s ) t Sachsen-Anhalt " haben 13 Auszubildende des Edeka-Einkaufcenters Wernigerode und Kochlehrlinge der Akademie Überlingen einen Kunden-Schlemmerabend ausgerichtet.

Gekocht haben sie ein Drei-Gänge-Menü mit harztypischen Gerichten für insgesamt 20 Personen. Es wurde ein Eintrittsgeld von zehn Euro erhoben, und so kam insgesamt eine Spende in Höhe von 200 Euro für das Wernigeröder Kinderheim " Waldmühle " zusammen.

Bereits seid 2007 wird innerhalb der jährlichen " Azubi-Woche des E-Centers " für diese Einrichtung gesammelt. Heimleiterin Steffi Zörner ist hocherfreut : " Mit diesem großzügigen Geschenk können wir das Startgeld für die Kinder aufbringen, die am Sonnabend am Harz-Gebirgslauf teilnehmen möchten. " Was an Geld übrig bleibt, werde für die Skifreizeit in Rokytnice in Tschechien angespart.

Spende für Start beim

Harz-Gebirgslauf

Mit strahlenden Gesichtern empfingen die Mädchen und Jungen vor kurzem die beiden Auszubildenden Ingo Lange und Christoph Hellmund, die den liebevoll gestalteten symbolischen Scheck stellvertretend für ihre Kollegen überbracht haben, und bedankten sich herzlich bei ihnen.