Wernigerode. " Einfach Klasse " – so lautet das Fazit von Silvia Lisowski. " Der 8. Kulturklint am Freitag war ein voller Erfolg ". Besonders habe sich Organisatorin und Chefi n des Harzmuseums über das große Interesse der Wernigeröder an den Kulturangeboten rund um den Gründungshügel der Stadt gefreut. " Wir haben hier vor acht Jahren etwas aus der Taufe gehoben, das sich inzwischen zu einer kleinen Tradition entwickelt hat ", so Lisowski, die sich ganz herzlich bei allen Beteiligten bedankt. " Alle Programmteile wurden super vorbereitet. Das große Besucherinteresse ist der Dank dafür. "

Schon am Nachmittag beim Singspiel des Kinderchors war die Sylvestrikirche gut gefüllt. Ob Kindertheater, das gemeinsame Musizieren im Landesmusikgymnasium, das Spielzeugbasteln im Harzmuseum, die Lesenacht in der Kinderbibliothek oder das Talentefest im Gerhart-Hauptmann-Gymnasium – den kleinen Besuchern wurde viel geboten. Aber auch die " Großen " kamen mit Krimilesung, Klassik, Rock und Schlagermusik sowie Kabarett voll auf ihre Kosten. Sehr gefragt war mit über 60 Teilnehmern die abendliche Stadtführung mit Uwe Lagatz, Silvia Lisowski und dem Carneval Club. " Diesen Rundgang werden wir wiederholen ", verspricht die Organisatorin.