Wernigerode ( ru ). " Wahlen ändern nichts. " " Politiker sind korrupt. " " Jugendliche haben keinen Bock auf Parteien und Politik. " Mit solchen oder ähnlichen Vorurteilen wird man vielleicht konfrontiert, wenn man sich mit jugendlichen Erstwählern unterhält.

Doch die Stadtjugendpfl ege Wernigerode möchte ihren Teil dazu beizutragen, um über die wirkliche Bedeutung der Wahlen zu informieren. Durch kleine Spiele und verständliche Vermittlung von politischen Inhalten erhalten die Jugendlichen die Möglichkeit, in den Bundestagswahlkampf einzusteigen. Darf Frau Merkel Grillparties veranstalten, fahren Politiker immer mit dem Dienstwagen in den Urlaub und besteht nach der Opelrettung auch wieder eine Chance für Wartburg und Trabant ? Mit solchen Fragen und eigenen Lösungsideen zu bestehenden Problemen werden sich Interessierte beschäftigen können.

Die Informationsveranstaltung soll politisch neutral und frei von Parteienwerbung sein. Sie findet am heutigen Dienstag ab 19 Uhr im Jugendhaus Center statt und wird etwa zwei Stunden dauern. Der Eintritt ist frei.