Halberstadt ( je / pwr ). In der Friedenstraße kam es zu einem Nachbarschaftsstreit. Bei einem 27-J ährigen fand im Garten ein Grillabend statt, dabei seien laut Polizei " die verbalen Auseinandersetzungen mit einem 55 Jahre alten Nachbarn eskaliert ". Der 55-J ährige habe darum am Montagabend den Pavillon des Nachbarn mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet. Bei den Löscharbeiten wurde der 27-J ährige leicht verletzt. Gegen den stark betrunkenen 55-jährigen Nachbarn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Hakenkreuzschmierereien

wurden am Montag auf dem sogenannten Teufelsfelsen am Eingangsbereich zum Dom festgestellt. Die zwei Hakenkreuze wurden mit blauer Kreide aufgetragen, informierte ein Polizeisprecher. Am Mittwoch wurde im Halberstädter Poetengang erneut ein Hakenkreuz geschmiert. Dass verfassungswidrige Symbol wurde mit roter Sprühfarbe aufgebracht. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer ( 0 39 41 ) 67 42 91 um sachdienliche Hinweise.

Der Polizei sind in Halberstadt am Mittwoch gegen 10. 20 Uhr ein 20- und 23-J ähriger in einem Auto durch " auffälliges Verhalten " aufgefallen. Die Überprüfung habe ergeben, dass der auf der Fahrerseite sitzende 23-J ährige unter Drogeneinfuss gestanden habe. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges seien im Kofferraum umfangreiche sogenannte Betäubungsmittel-Utensilien wie Pulversubstanzen, Verpackungsmaterialien und zwei Feinwaagen gefunden und sichergestellt worden. Gegen die Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Ob der Fahrer sich auch wegen Fahrens unter Drogen strafbar gemacht hat, müssen die polizeilichen Ermittlungen noch ergeben.