Wernigerode ( pwr ). Ein herzliches Danke sagt Irene Oels vom Deutschen Roten Kreuz ( DRK ), Kreisverband Wernigerode, Klaus-Peter Schweiger.

Der Betriebstechnik-Leiter im Harz-Klinikum spendete jetzt bereits zum 50. Mal Blut, informierte die verantwortliche Mitarbeiterin für die Organisation dieser Aktionen. Schweiger stellt sich bereits seit seinem Studium freiwillig dafür zur Verfügung, einfach aus der Motivation heraus, helfen zu wollen. Der Wernigeröder ist stets bemüht, auch andere Menschen von der guten Sache zu überzeugen. Irene Oels : " Bedingt durch seine Arbeit, sieht er täglich, wie notwendig das Spenden von Blut ist. "

Das DRK hatte bei diesem Termin übrigens noch einen zweiten Grund zur Freude. Nach mehrjähriger Pause war es jetzt wieder möglich, in der Einrichtung an der Ilsenburger Straße solch eine Blutspendeaktion zu organisieren.