Andreas Bors, Chefkoch der Zentralküche in Wernigerode, zeigte zu Wochenbeginn den kleinen Besuchern des Jugendtreffs " Center " wie man lecker und gesund selber eine Mahlzeit zubereitet. Damit es beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen auch wirklich jedem Kind schmeckte, gab es natürlich Nudeln mit Tomatensoße. Eifrig rollten einige der kleinen Köche den Nudelteig und schnitten ihn in dünne Streifen. Andere kümmerten sich um Tomaten und Wurst für die Soße. Nicht für jedes der Grundschulkinder war das Neuland. " Ich koche zu Hause auch immer Nudeln für meine Mutti ", sagte die zehnjährige Tabea Osteroth aus Silstedt. Der siebenjährige Julian Kruse, ebenfalls aus Silstedt, hingegen meinte : " Ich koche nur auf meiner Nintendo DS, aber in echt nicht. " Wer das Kochstudio verpasst hat, kann sich noch für die Kinderbackstube am 13. Juli im Jugendcenter anmelden. Foto : Josephine Schlüer