Wernigerode ( im ). Die Zahl der Arbeitslosen hat sich im Altkreis Wernigerode im Juni auf insgesamt 4272 verringert. Im Vergleich zum Vorjahr gab es allerdings 345 Betroffene mehr. Die Quote wurde auf der Basis aller zivilen Erwerbstätigen ermittelt. Sie betrug im Juni 9, 3 Prozent. Vor zwölf Monaten lag sie bei 8, 5 Prozent.

Somit hat Wernigerode erneut die wenigsten Arbeitslosen im Harzkreis. Allerdings ist deren Zahl im Vergleich zu Halberstadt und Quedlinburg diesmal am geringsten rückläufig. 2175 Frauen und Männer wurden ausschließlich durch die Kommunale Beschäftigungsagentur ( KoBa ) Wernigerode betreut. Das waren gegenüber Mai 98 Personen ( -4, 3 Prozent ) bzw. Juni 2008 334 ( -13, 3 ) weniger.

Der Stellenbestand im Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Wernigerode ist im Juni geringfügig gesunken ( -1 auf 325 ). Im Vergleich zum Vorjahr gab es 97 berufliche Angebote weniger.