schiedet. Nach 19 Jahren übergibt Borchert das Ruder an seinen Nachfolger Christoph Lampert. ( mbe / ru )

***

Zur Frage unseres Lesers Christoph Schneidereit, um welches Insekt ( Foto ) es sich handelt, meldete sich nun der Experte Ingo Fritzsche. Der Vorsitzende der ZAG Wirbellose schließt aus, dass es sich um eine Holzwespe handelt, wie zunächst unser Leser Karl Böttcher vermu-Anstoßen auf den verdienten Ruhestand, das taten Gerd Borchert und Jürgen Peukert ( Foto von links ) am Dienstag bei der off ziellen Verabschiedung von den Kollegen und Mitarbeitern der Nationalparkverwaltung Harz. Tränen gab es keine, denn die beiden Urgesteine des Schutzgebietes gaben auf der Feierstunde bekannt, dass sie auch weiter dem Nationalpark treu bleiben werden. Hoch auf dem Harzgipfel wird heute Gerd Borchert vom Aufsichtsrat, von der Geschäftsführung und vom Nationalparkleiter Andreas Pusch als Betriebsleiter des Brockenhauses nochmals feierlich verabtete. " Diese Tiere haben einen deutlich gelbschwarzgefärbten Hinterleib. " Fritzsche weiter : " Ist das abgebildete Insekt über drei Zentimeter groß, handelt es sich um eine Holzschlupfwespe, Rhyssa persuasoria, Weibchen. " ( ru )