Wernigerode ( pwr ). In diesem Jahr stand das traditionelle Kinderfest im Lustgarten unter dem Motto " Leben wie die Burgfräulein und Ritter ".

Die städtischen Kindereinrichtungen hatten Stände aufgebaut, an denen die kleinen Besucher sich nach und nach in Zeitgenossen aus dem Mittelalter verwandelten. Dazu konnten sie verschiedene Kostümteile in den einzelnen Pavillons basteln. Zur Auswahl haben Kronen, Schwerter, Haarbänder, Jonglierkugeln, Brustschilder und Burgfräuleinhüte gestanden. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Neben Knüppelkuchen, den man sich selbst über dem Feuer zubereiten konnte, gab es auch Gulasch, frisch gebackenes Brot, Waffeln und Getränke aus der " Fruchtoase " für die hungrigen und durstigen Gäste des Kinderfestes.

Aus zahlreichen Kartons entstand eine Burg, die die Kleinen ausbauten, bemalten und als Spielhaus nutzten. Außerdem konnten sie – ganz nach Rittermanier – in Wettspielen ihre Kräfte messen.