Wernigerode. Mit einem Fanfarengruß von den Blechbläsern der Kreismusikschule Harz wurde gestern Abend das 46. Wernigeröder Rathausfest eröffnet. In seiner Ansprache begrüßte Oberbürgermeister Peter Gaffert Bürger wie Gäste zu dem Traditionsfest.

Schon am Freitagnachmittag lockte das mittelalterliche Markttreiben rund um den Oberpfarrkirchhof viele Besucher an. Neu in diesem Jahr, das hob auch der Oberbürgermeister in seiner Rede hervor, sind die vielen Angebote, die speziell auf die jüngeren Gäste zugeschnitten sind.

Puppen- und Märchentheater, ein Musical und der Auftritt von Clown " Wuschel " sind nur einige Höhepunkte aus dem Festprogramm für die Kinder. Nicht zu vergessen der Spieleplatz auf dem Schulhof des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums in der Westernstraße. Auf dem Nicolaiplatz feierte am Abend " Young Stage " seine Premiere. Die vier Bands heizten den Jugendlichen ordentlich ein. Das " Christine Helms Dance orchestra " und Oldiestar Chris Andreas mit seiner " Golden Sixtiesband " spielten auf dem Marktplatz auf.

Selbstverständlich sollen an diesem Wochenende auch die Erwachsenen nicht zu kurz kommen. Bis zum Sonntag wird beim Rathausfest beinahe für jeden Musikgeschmack etwas geboten : Volksmusik, Folklore, Rock, Pop und Schlager – drei Tage Partystimmung in Wernigerodes Altstadt sind garantiert.