Wernigerode. Tausende Besucher beim Eröffnungswochenende der Miniaturenausstellung " Kleiner Harz " im Wernigeröder Bürgerpark. Die Veranstalter sollten eigentlich sehr zufrieden sein. Überschattet wurde das Eröffnungswochenende jedoch von vielen verärgerten Besuchern ( wir berichteten ) an den Kassen.

" Es kann doch nicht sein, dass man ein teures Drei-Tages-Ticket kaufen muss, wenn man den Miniaturenpark nur einen Tag lang besuchen möchte ", beschwerten sich die Verärgerten – auch am Lesertelefon der Volksstimme. Das sei " enttäuschend " und " pure Abzocke ".

Bürgerpark-Chef Frank Schröder kann die ganze Aufregung nicht verstehen. " Die angebotene Karte für 9,50 Euro war eine Tageskarte ", so Schröder gegenüber der Harzer Volksstimme. " Sie galt als Bonus für die beiden anderen Veranstaltungstage mit. " Dies stelle zusammen mit den vielen einzelnen Veranstaltungen und Angeboten zum Eröffnungswochenende ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis dar, denn auch Kunst koste Geld. " Wir sehen uns deshalb im Vergleich zu anderen Parks und Veranstaltungen hier nicht im Erklärungszwang. " Übrigens