Walpurgis ist vorbei. Alle Hexen und Teufel sind längst wieder in ihren heimischen Gef lden

gelandet. Andreas Vogt von den Düsselhexen zog ein kritisches Resümee der diesjährigen

Walpurgisfeiern im Harz.

Walpurgis in Wernigerode war wieder einmal für uns alle ein tolles Fest. Wir danken dem Stadtratsvorsitzenden für die freundliche Begrüßung vor dem Rathaus und den Besuchern, Bürgern, Einzelhändlern von Wernigerode für die sympathische Aufnahme unserer bunten Gruppe aus ganz Deutschland. Die Fahrt mit der Interessengemeinschaft der Harzer Schmalspurbahn war ein Hochgenuss mit besonders musikalischer und innovativer Begrüßung am Bahnhof Wernigerode.

Mit großem Interesse und Neugier erlebten einige von uns die erste Schlosswalpurgis in Wernigerode. Eine fantastische Feier in perfektem Ambiente, klasse organisiert, mit Blick auf den Brocken, der Heimstatt der Hexen und des Teufels.

Auch wenn sich Schierke voller Stolz wieder als " Hochburg der Walpurgis " im Harz wähnt, teilt ein Teil von uns nicht diese Auffassung. Masse ist nicht Klasse, und wir sind keine Angestellten irgendwelcher Organisatoren, Agenturen etc. Wir Düsselhexen sind kein Verein, sondern ein lockerer, spontaner Zusammenschluss von Menschen, die sich gern verkleiden und Walpurgis im Harz feiern – und dies in erster Linie für sich selbst und um anderen Menschen Freude zu bereiten. Nur dafür reisen wir an, nehmen Urlaub, schminken uns aufwendig, nähen unsere Kostüme.

Daher identifzieren wir uns nicht mit kommerziellen Veranstaltungen und möchten uns auch nicht von diesen für deren Gewinn vermarkten lassen. Die " Oberbürgermeisterhexenwahl " in 2008 und die " Harzer Hexenhochzeit " in 2009 war eine Idee von uns, und wir setzten diese gern um. Jedoch lassen wir uns nicht gern hin und herdirigieren und als Stimmungsmacher / kanonen einsetzen. Daher wird im nächsten Jahr ein Großteil von uns zwar mit dem Zug nach Schierke anreisen, am Einlass noch ein fröhliches Liedchen singen und dann ganz schnell wieder in Richtung Wernigerode zur Schlosswalpurgis durchstarten.

In der Schlosswalpurgis sehen wir eine Bereicherung der Walpurgisfeiern im Harz. Anfangs etwas skeptisch, freuen wir uns auf diese Veranstaltung 2010. Natürlich treffen wir uns wieder vorher um 13. 30 Uhr zum mittlerweile 11. Sturm auf das Rathaus Wernigerode.

Kommen Sie alle gesund durch das Jahr, es grüßt die spontane, muntere Brockenschar.

Andreas Vogt,

Düsselhexen, Düsseldorf