Wernigerode ( im ). Der Stein mit dem Bronzeadler des Tierbildhauers Adolf Gaul ( 1869 - 1921 ) im Park vor dem Hauptbahnhof ist mit einer Tafel komplettiert worden.

Wie Wernigerodes Gartenamtsleiter Frank Schmidt mitteilte, wurde sie zusammen mit einer Platte für den von Karl-Heinz Ziomek 2006 / 07 geschaffenen Auerhahn im Wernigeröder Wildpark Christianental in der Kunstgießerei Lauchhammer gegossen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1884,96 Euro.

Auf beiden Tafeln werden die jeweiligen Spender gewürdigt. Bei jener für den Gaulschen Adler finden sich zudem Informationen über die Geschichte des 1912 entstandenen Kunstwerkes sowie dessen Zerstörung durch Metalldiebe am 12. März 2007.