Wernigerode ( pwr ). Zu einer Lesung nebst Gespräch mit Else Buschheuer wird für Donnerstag, 4. Juni, um 19. 30 Uhr in Jüttners Buchhandlung, Westernstraße 10, eingeladen. Die Autorin stellt ihre unter dem Titel " Keine Gewalt " erschienenen Tagebücher vor.

Else Buschheuer wurde 1965 in Eilenburg bei Leipzig geboren. Sie studierte in Berlin Bibliothekswissenschaften und arbeitete u. a. als Marktverkäuferin, Näherin und Kartenabreißerin im Theater. Nach der Wende begann sie, als freie Journalistin für verschiedene Tageszeitungen und Zeitschriften zu schreiben. 1992 wechselte sie zum Fernsehen als Redakteurin und Reporterin für " Spiegel TV ". Bekannt wurde Else Buschheuer als Wetterfrau bei Privatsendern. Ihr erster Roman " Ruf ! Mich ! An !" erschien 2000 und wurde auf Anhieb ein Bestseller. Im Jahr darauf ging sie nach New York, dort blieb sie bis 2005. Den Anschlag vom 11. September verarbeitete die Schriftstellerin in ihrem Internet-Tagebuch, das 2002 erstmals in Buchform erschien. Nach ihrer Rückkehr aus den USA begann sie, als Moderatorin für den MDR zu arbeiten, zuletzt bei der Talkshow " Riverboat ", jetzt in ihrem Filmmagazin " Kino Royal ".

Karten für die Veranstaltung können unter der Telefonnummer ( 0 39 43 ) 6 91 10 oder per e-mail : buchhandlung@juettners.de bestellt werden.