Blankenburg ( cst ). Eine positive Bilanz der neuen Öffnungszeiten der Blankenburger Tourist-Information hat kürzlich deren Leiterin Regina Schirmer gezogen. An den Osterfeiertagen habe das Ladengeschäft am Markt erstmals von Karfreitag bis Ostermontag und damit an Feiertagen für Informationssuchende geöffnet gehabt. Schirmer : " Die Anzahl der Besucher war sehr gut. " Damit nicht genug. Auch an Sonntagen öffnet nun die Tourist-Information ihre Türen für Gäste. Gefragt waren an den Sonn- und Feiertagen unter anderem Einzelheiten zu den Sehenswürdigkeiten der Blütenstadt, den Rad- und Wanderwegen. Aber auch Fragen zu Übernachtungsmöglichkeiten und der Gastronomie hätten die Besucher gestellt. Die zusätzlichen Öffnungszeiten würden in diesem Jahr erstmals getestet, sagte Schirmer und ergänzte : " Sollte es gut laufen, ist es klar, dass es weitergeführt wird. "

Ebenfalls neu seien drei Aufsteller, die den Gästen neben einem Hinweis zu den Öffnungszeiten der Tourist-Info auch über Sehenswürdigkeiten und die Stadt- und Gartenführungen informieren sollen. Aufgestellt wurden die sogenannten " Kundenstopper ", setzte Regina Schirmer nach, auf der Burg Regenstein, dem Parkplatz Schnappelberg und am Eingang zum Museum Kleines Schloss. Diese transportablen Hinweistafeln würden bis zum Saisonende im Oktober dort stehenbleiben.

Geöffnet hat die Tourist-Information nun von Montag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr, sonnabends von 10 bis 15 Uhr und sonn- und feiertags von 10 bis 14 Uhr.