Wernigerode ( is ). Zum " Girls Day ", dem Zukunftstag für Mädchen, öffneten die Stadtwerke Wernigerode wie auch zahlreiche andere Unternehmen der Region ihre Pforten für interessierte Jugendliche.

Die Schülerinnen erhielten einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der Arbeitswelt eines Energieversorgers. So besichtigten die Besucherinnen das Blockheizkraftwerk Am Kupferhammer und erfuhren dabei, wie Heizwärme und Strom umweltschonend erzeugt werden. Fachleute erklärten den Mädchen, wie die Energie dann bis zu ihnen nach Hause gelangt.

Durch persönliche Gespräche mit den Mitarbeitern der Stadtwerke informierten sich die Schülerinnen zudem über die Berufsfelder des Anlagenmechanikers und des Elektronikers und erfuhren Näheres über die tägliche Arbeit in dem Unternehmen.

Der " Girls Day " f ndet bundesweit statt, um Mädchen für " männertypische Berufe zu interessieren. Der Zukunftstag richtet sich inzwischen auch an Jungen.

Immer mehr Unternehmen und Organisationen nutzen diese Chance, um weibliche Auszubildende für technische Berufe zu gewinnen und Jungen für soziale und pädagogische Berufe zu werben.