Wernigerode ( im ). Die St. Johannisgemeinde verabschiedet sich am Sonntag, 15. März, um 10 Uhr von Maria Bartsch. Nach 30 Monaten als Vikarin hält die 28-J ährige dann noch einmal eine Predigt im Martin-Luther-Saal, Pfarrstraße 24. Pfarrer Hans-J ürgen Kant : " Mit ihrer unverwechselbaren Art hat Maria Bartsch nicht nur manche Herzen in Wernigerode erobert, sondern auch ihre Ausbildung hervorragend abgeschlossen. " Die junge Frau habe zudem eigene Akzente in der Johannisgemeinde gesetzt. So würden sich noch viele gern an den Kunstgottesdienst zum " Tag des offenen Denkmals " im vergangenen Herbst erinnern. Maria Bartsch wird am 1. April ihren Pfarrdienst in Löbejühn bei Halle aufnehmen und zugleich in einem Projekt der Martin-Luther-Universität arbeiten.