Wernigerode. Für die Schüler der Wernigeröder Ganztagsschule " Burgbreite " ist es eine Premiere. Zum ersten Mal nimmt eine Klasse am Volksstimme-Projekt " Schüler machen Zeitung " teil. Vier Wochen lang lesen die Mädchen und Jungen der Klasse 9 b die Harzer Volksstimme, besprechen und analysieren das Gelesene im Deutschunterricht. Außerdem steht ein Besuch im Druckzentrum in Barleben auf dem Programm der Neuntklässler.

" Mich interessiert die Fußballberichterstattung ", sagte Arvid Krüger beim Besuch der Volksstimme-Redakteurin in der Schule. Wenn es nach Felix Hoyer gehen würde, könnte noch viel mehr über American Football in der Zeitung stehen. Auch für ihre eigenen Beiträge haben die Mädchen und Jungen schon Ideen gesammelt. " Vielleicht schreibe ich über die Abwrackprämie ", so Niclas Rothagen. Robert Weber möchte sich gern mit dem Thema " Rassismus in Schulen " beschäftigen.

Die besten Artikel werden in der Harzer Volksstimme veröffentlicht. Für besonders gelungene Beiträge warten wieder einige Preise. Neu in diesem Jahr : Unter allen Schülern, die etwas einreichen, werden drei iPod Shuffe verlost. Wenn das kein Ansporn ist.