• 1. Juli 2015



Sie sind hier:




Mieterverein zieht erfolgreiche Bilanz für 2010


Zahl der Beratungen und Mitglieder steigt weiter

14.11.2011 05:37 Uhr |


Von Ingmar Mehlhose


Energieberater Jens Schreiber von den Stadtwerken Wernigerode.

Energieberater Jens Schreiber von den Stadtwerken Wernigerode. | Foto: Ingmar Mehlhose Energieberater Jens Schreiber von den Stadtwerken Wernigerode. | Foto: Ingmar Mehlhose

Der Mieterverein Wernigerode und Umgebung hat am Sonnabend eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2010 gezogen. Die Finanzen sind geordnet und die Zahl der Mitglieder steigt.

Anzeige

Wernigerode l Rechtsberatung bleibt der Hauptschwerpunkt für den Mieterverein Wernigerode und Umgebung. Dies erklärte Marion Heim-Garreis als Vorsitzende in ihrem Rechenschaftsbericht für das Geschäftsjahr 2010 am Sonnabend im Luthersaal der Johannisgemeinde. Waren 2009 insgesamt 788 Anliegen beschieden worden, so mussten in den zwölf Folgemonaten 1558 Probleme bearbeitet werden (755 in Wernigerode, 303 in Quedlinburg). Per 2. November 2011 wurden 1002 Beratungen registriert.

Fast die Hälfte aller Kontakte gibt es wegen Betriebskostenabrechnungen. Dahinter rangieren Wohnungsmängel, hier speziell Schäden durch Feuchtigkeit und Schimmel, sowie Fragen zu Schönheitsreparaturen, Mietkautionen und Kündigungen wegen Zahlungsverzugs beziehungsweise pflichtwidrigen Verhaltens.

Wie die Vereinschefin bilanzierte, konnte sie in einem Fall sogar einen fast aussichtslosen Räumungsrechtsstreit gegen einen Mieter (72) abwenden. Demnach war die Kommunale Beschäftigungsagentur vom Sozialgericht veranlasst worden, die Rückstände in Form eines Darlehens auszugleichen. In einem anderen Streit wurde eine Vermieterin vom Gericht verurteilt, die kompletten Umzugskosten zu erstatten. Die Frau hatte eine Kündigung wegen Eigenbedarfs vorgetäuscht.

Laut Marion Heim-Garreis konnte durch eine strikte Einhaltung des Haushaltsplanes und des äußerst sparsamen Umgangs mit den Finanzen der Verein weiter stabilisiert werden. Nur so wurde es auch möglich, die Büroräume zu renovieren und die aus DDR-Zeiten stammende Küche zu ersetzen.

Die Vorsitzende: "Leider haben wir im Berichtszeitraum erneut eine schlechte Zahlungsmoral einiger Mitglieder zu verzeichnen." Deshalb wurden 2010 insgesamt 16 Schuldner ausgeschlossen. Die Abgänge wegen Austritts und Todes lagen bei 121. Demgegenüber konnten 151 Neuaufnahmen verzeichnet werden. Mit Stand 31. Dezember 2010 hatte der Mieterverein 996 Mitglieder, aktuell sind es 1001.

Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einmütig durch die 51 anwesenden Stimmberechtigten. Eine Aussprache wurde nicht gewünscht.

Die Grüße und den Dank des Landesvorstandes überbrachte dessen Schriftführer Prof. Dr. Peter Kaufmann aus Bernburg. Jens Schreiber, Energieberater der Stadtwerke Wernigerode, hielt abschließend ein Referat über Möglichkeiten, im Haushalt Betriebskosten einzusparen.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2015
Dokument erstellt am 2011-11-14 05:37:23
Letzte Änderung am 2011-11-14 05:37:23

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Apple iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und informieren


Anzeige

Wernigerode




Anzeige


Anzeige


Lokales



Stellenangebote in der Region Wernigerode

Stellenanzeigen in der Region Wernigerode Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Wernigerode und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Wernigerode finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Wernigerode

Immobilienanzeigen in der Region Wernigerode Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Wernigerode und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Wernigerode finden

Fahrzeugangebote in der Region Wernigerode

KFZ-Anzeigen in der Region Wernigerode Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Wernigerode und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Wernigerode finden

Trauerfälle in der Region Wernigerode

Traueranzeigen in der Region Wernigerode Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Wernigerode und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Wernigerode


Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Wernigerode






Lokalsport


Revanche erfolgreich -Landesgold
Celina Kleefeld vom SV Lok Blankenburg gewann nach einer geglückten Revanche gegen "Dauerrivalin" Charlotte Wengrziik den Landesmeistertitel bei den Mädchen U14.

Celina Kleefeld hat den Heimvorteil bei den Landesmeisterschaften der Altersklasse U 14 genutzt... weiterlesen


01.07.2015 00:00 Uhr


Athleten verbessern sich gewaltig
Das Trainingslager der Integrativen Trainingsgruppe hatte für die Sportler reichlich Abwechslung zu bieten. Ob beim Hürdenparcour...

Im Halberstädter Friedensstadion hat erstmalig ein Trainingslager der integrativen Trainingsgruppe... weiterlesen


01.07.2015 00:00 Uhr


Erste Erfolge im Werben um Nachwuchs
Den Tag der offenen Tür nahm der HRSC Wernigerode um seinen Vereinschef Pierre Schlanzke (vorn, rechts) zum Anlass, die Siegerehrung zum Rennen beim "Tag der Vereine" durchzuführen.

Der Harzer Radsportclub Wernigerode ist auf dem besten Wege, wieder eine aktive Nachwuchsabteilung... weiterlesen


30.06.2015 00:00 Uhr


Torsten Nitsch holt Gold im Kugelstoßen
Für seinen langjährigen Weggefährten Ditmar Schwalenberg (links) brachte der erfolgreiche Torsten Nitsch zwei Berliner Bären von den Internationalen Deutschen Meisterschaften mit.

Halberstadt (sku) l Mit ingesamt 562 Athleten aus 34 Nationen waren die Internationalen Deutschen... weiterlesen


30.06.2015 00:00 Uhr


Blankenburger gewinnen Pokal nach packendem Duell
BFV-Kapitän Louis Raßberg (links), hier im Duell mit dem Halberstädter Fridolin Kramer, hatte mit seinen beiden Treffern maßgeblichen Anteil am Pokaltriumph der Blankenburger.

Osterwieck (ige) l Die G-Juniorenfußballer des Blankenburger FV haben den Kreispokal gewonnen... weiterlesen


30.06.2015 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Denke die Firmen die daran verdienen, standen auch schon vorher fest. Einhundert Millionen werden nicht reichen, aber das wird man nach einigen Bauphasen schon feststellen.

von ohmen47 am 30.06.2015, 23:01 Uhr

Ich kann den Herren Brandt und Leue nur zustimmen. Der Informationsfluss geht gegen Null und die Website des Zweckverbandes ist ein Witz, von oft monatelangem Stillstand gezeichnet und das bei einem durch die EU gefördertem Programm. Wir hier, auf der anderen Elbseite in Bittkau, warten ebenfalls seit Jahren auf schnelles Internet. Das von der Bundesregierung propagierte Equivalent names "LTE" entpuppte sich bisher als schlechter Scherz. Die Down- und Upload-Raten des Vertrages werden NIE erreicht. Der Zugang ist für moderne Medien absolut ungeeignet. Die Alternative wäre ISDN mit 64kBit/s - dazu kein Kommentar. Was mich persönlich stört: In der Satzung des Zweckverbandes heisst es: "...Ziel: Glasfaser für jeden Haushalt (FTTH)." Jetzt kommt man plötzlich mit einer 60%-Wirtschaftlichkeitsklausel bei einem EU-gefördertem Programm - Geht's noch? Wie soll die Altmark so mit Breitband erschlossen werden? Es sollte doch auch bei geringeren Abschlussquoten, wohlgemerkt nicht jeder ist Vermieter, die Möglichkeit bestehen, den Ortskern mit einem Outdoor-DSLAM per Glasfaser zu erschließen. Das ganze Konzept scheint mir von Laien geplant zu sein, aber für die Kanzlerin ist das Medium ja auch Neuland...

von HorstSchmidt am 30.06.2015, 19:49 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Facebook



Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen