Reddeber (pi). Unter großem Applaus von den Mitgliedern des Seniorenclubs Reddeber erhielt Horst Schädel gestern den "Vobi der Woche". Eine Ulrike Ohlrogge hat den Vereinsvorsitzenden für diese Ehrung vorgeschlagen. "Natürlich waren alle sofort einverstanden", sagte Ulrike Ohlrogge bei der Übergabe des Volksstimme-Ehrenbibers. Und weiter: "Wir möchten ihm damit für seine Arbeit im Verein und als Ortschronist danken."

Die Überraschung war gelungen, Horst Schädel war bis zuletzt ahnungslos. Seit mehr als 20 Jahren ist der Reddeberaner aktives Mitglied im Verein, leitet diesen seit 2006 vor. Der ehemalige Bürgermeister des Wernigeröder Ortsteils hat zudem bis heute drei Bände über die Geschichte Reddebers veröffentlicht. Auf mehr als 1800 Seiten beschreibt er die Entwicklung der Vereine und Höfe im Dorf. Seit Dezember arbeitet Horst Schädel an einem neuen Projekt: einer Ortschronik für das benachbarte Minsleben.

Wenn auch Sie einen Vorschlag für den "Vobi der Woche" beisteuern können, melden Sie sich in der Lokalredaktion der Volksstimme.