Blankenburg (jmü). Seit Februar sind Karl-August Mossier, Ingrid Gleisenring, Irmgard Maushacke, Ilona Luckau, Manfred Teichmann und Dr. Wolfgang Fickenwirth damit beschäftigt, wieder ein vielseitiges und interessantes Programm zur inzwischen elften "Woche der Senioren" in Blankenburg zusammenzustellen. An sechs Tagen – vom 14. bis 19. Juni – dürfen sich alle Seniorinnen und Senioren aus Blankenburg und den neuen Ortsteilen wieder auf erlebnisreiche Veranstaltungen freuen. "Von Sport, Spiel, Kultur, Fahrten bis hin zu einem zünftigen Frühschoppen und einem interessanten Vortrag von Wolfgang Reimann wurde an Jung und Alt gedacht", lädt Irmgard Maushacke alle Interessierten herzlich ein.

Höhepunkte sind der gemeinsame Bunte Nachmittag am Mittwoch, 16. Juni, die Tagesfahrt nach Potsdam am Mittwoch, 17. Juni, das "Seniorenfrühstück" am Sonnabend, 19. Juni, und der alljährliche musikalische Abschluss mit dem beliebten "Serenadenkonzert" der Blankenburger Singgemeinschaft und den Tänzern von der RM Balance Dance Company.

"Erfreulich ist", so Irmgard Maushacke, "dass in diesem Jahr die einzelnen Ortsteile mit ihren Seniorenvertretungen aktiv an der Woche der Senioren mitarbeiten." So nahmen Vertreter aus Cattenstedt, Timmenrode, Wienrode, Heimburg, Hüttenrode und Börnecke an den Tagungen des Seniorenbeirats teil und gaben auch schon Sammelbestellungen für einzelne Veranstaltungen ab. Heute Mittag um 13.30 Uhr treffen sich die Mitglieder des Seniorenbeirats zu ihrer nächsten öffentlichen Sitzung im "Alten E-Werk".

Der Kartenvorverkauf startet nächste Woche ebenfalls in der Begegnungsstätte – am Dienstag, 25. Mai, und am Montag, 31. Mai, jeweils von 9 bis 17 Uhr.