Mehr als 60 Campingfreunde aus ganz Deutschland machten am Wochenende auf dem Parkplatz am Katzenteich in Wernigerode Station. Sie verbindet die Liebe zu amerikanischen Wohnmobilen.

Wernigerode. Den Wernigerödern ist es sicherlich aufgefallen. Die bunte Stadt am Harz war am Pfingstwochenende Station für eine Gruppe von Wohnmobilfreunden. Für drei Tage war der Parkplatz Am Katzenteich ihr "Zuhause". "Wir nennen uns Forum GMC-Motorhome.de", erklärt Andreas Paprotta. Warum Forum? "Weil wir uns im Internet über eben dieses Forum kennengelernt haben. Wir sind in ganz Deutschland verstreut. Uns verbindet die Liebe zu amerikanischen Wohnmobilen." Und die konnten Schaulustige auch bestaunen: 25 Fahrzeuge - hauptsächlich ältere Modelle, mit denen die Wohnwagenfreunde für einige Wochen im Jahr unterwegs sind.

Einmal jährlich dann auch alle zusammen. "Wie wir auf Wernigerode gekommen sind?", fragt Paprotta. "Mein Cousin wohnt hier. Er kannte den Parkplatz und hat alles für uns organisiert." Und sie zeigten sich begeistert von der Stadt. "Wernigerode ist unter Campinganhängern durchaus bekannt, hat viele gute Bewertungen in Internetforen." Es seien vor allem die vielen Sehenswürdigkeiten und die guten Stellmöglichkeiten für Wohnwagen, die es für Besucher interessant mache. "Schloss, Eisenbahn, Brocken, und selbstverständlich die schöne Altstadt, wo gibt‘s das schon", schwärmt Paprotta schon jetzt.