Die Heinrichsberger feierten am vergangenen Sonnabend die Einweihung der neuen Kindertagesstätte. Es gab aber noch einen weiteren Grund zum Feiern. Das Elternkuratorium der Kita wurde mit dem "Blauen Herz für Kinderfreundlichkeit" geehrt.

Heinrichsberg l Viele Menschen haben sich engagiert, damit die Heinrichsberger Kinder in ein neues wunderschönes Domizil einziehen konnten. Einen Anteil daran haben auch die Muttis vom Elternkuratorium. Sie waren schon bei den Planungen dabei, unterstützten die Kita-Erzieherinnen schließlich auch bei den Vorbereitungen für die Einweihungsfeier.

"Wir ehren nicht nur Prominente, sondern Menschen die sich im Alltag besonders für Kinder engagieren", sagte Hans-Joachim Frey, als er an Steffi Westphal, Tina Langhammer, Susann Westphal und Yvonne Neuland das "Blaue Herz" und die dazugehörige Urkunde überreichte.

Die engagierten Muttis befinden sich dabei in prominenter Gesellschaft. Zu den Geehrten gehören mittlerweile auch die Schlagersänger Peter Maffay und Chris Norman. "Andrea Berg wird die nächste sein, die das Blaue Herz bekommt", kündigte Hans-Joachim Frey an, der sich von Heinrichsberg auf den Weg nach Schwerin machte, um die Schlagerikone für ihr Engagement für ein Kinderhospiz zu ehren. Der Verein "Blaue Herzen für Kinderfreundlichkeit" hat seinen Sitz in Havelberg. Der 2003 gegründete Verein war ursprünglich mit "Theo Tintenklecks" bekannt geworden. Seit 2011 ist das Blaue Herz das Maskottchen des Vereines. Es wurde schon mehr als 500 Mal verliehen. Hans-Joachim Frey lud nach der Auszeichnung die Heinrichsberger Kinder noch zu lustigen Spiel- und Spaßrunden ein.