Zielitz l Die vor einigen Jahren ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe "Vorlesenachmittag mit Kaffeeklatsch" hat eine treue Anhängerschar bei Kindern, Eltern und Großeltern in Zielitz und Umgebung gefunden. Gemeinsam kümmern sich Mitarbeiter der Zielitzer Bibliothek und des Bibliotheks- und Kulturvereines um die Vorbereitungen.

"Manchmal lesen Vereinsmitglieder, manchmal auch Eltern, die nicht im Verein organisiert sind, aus den Lieblingsbüchern ihrer Kinder vor", berichtet Dana Lutzki. Für den Februar-Kaffeeklatsch hatten sich die Veranstalter den "Karneval der Tiere" ausgesucht. "Dabei handelt es sich eigentlich um eine musikalische Suite für Kammerorchester, die der französische Komponisten Camille Saint-Saëns schon Mitte des 19. Jahrhunderts geschrieben hat und die 1886 ihre Uraufführung erlebte", weiß Dana Lutzki. Doch vom "Karneval der Tiere" gibt es auch eine Bilderbuchfassung. Brigitte Kirchhof übernahm beim Vorlesenachmittag die Rolle der Erzählerin. Zwischen den einzelnen Textpassagen war die Originalmusik von Saint-Saëns zu hören.

Die Kinder schlüpften in die Rolle der Tiere, ahmten bei einer Polonäse durch die Bibliothek die typischen Bewegungen von Affe, Löwe, Elefant, Schildkröte oder Esel nach. Natürlich wurden auch die entsprechenden Tierstimmen imitiert. "Ein schönes Beispiel, wie man Kinder spielerisch an Werke der Klassik heranführen kann", fand Matthias Kirchhof, der sich besonders über das Interesse der Kinder freute.

Für Teil zwei der Veranstaltung hatten Bärbel Stichnoth, Dana Lutzki und Brigitte Kirchhof Kuchen gebacken. Der schmeckte den Besuchern der Veranstaltung genauso vorzüglich, wie den Erwachsenen der Kaffee und den Kindern die leckere Kinderbowle.

Viele Besucher nutzten danach noch die Gelegenheit, in dem riesigen Medienangebot der Zielitzer Bibliothek zu stöbern.