Zur Ausstellungseröffnung des Friedensplakatwettbewerbs mit dem Thema: "Unsere Welt, Unsere Zukunft" waren die kleinen Künstler vom Wolmirstedter Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium ganz aufgeregt. Denn die Bilder der Wolmirstedter Schüler sind zusammen mit den Bildern der Gymnasiasten aus Haldensleben seit Donnerstag in der Wolmirstedter Kreissparkasse zu sehen. Der weltweite Wettbewerb wurde im Landkreis Börde vom Lions Club Haldensleben ausgerichtet. Von rund 250 Teilnehmern im Land Sachsen-Anhalt erreichte der Fünftklässler Niklas Cracau vom Kurfürst-Gymnasium den vierten Platz. Darauf ist er auch mächtig stolz und erklärt, was sein Bild darstellt: "Die Erde ist das Ziffernblatt einer Uhr und die schlägt `Kurz vor Zwölf`", erläutert der 11-Jährige. Schüler zwischen 11 und 13 Jahren können an dem jährlichen Wettbewerb teilnehmen. Auf die ersten vier Platzierten warten Prämien von bis zu 40 Euro. Foto: Tina Sauer