Wolmirstedt (gbi) l Trotz knapper Finanzen hält Bürgermeister Martin Stichnoth (CDU) daran fest, dass in diesem Jahr ein Stadtfest gefeiert wird. Als Termin sind Sonnabend, 21.Juni, und Sonntag, 22. Juni, geplant. Der Bürgermeister möchte dafür ein Kompetenzteam zusammenführen, das nicht nur das Stadtfest 2014, sondern auch künftige Veranstaltungen vorbereitet und durchführt. "Die Verwaltung soll dabei grundsätzlich als Dienstleister mitwirken", erklärt er die Struktur.

Bürger, Vereine, erfahrene Veranstalter sowie die Ortsfeuerwehren sind unter anderem eingeladen worden, in diesem Kompetenzteam mitzuarbeiten. Aber es muss sich nicht allein auf diesen Kreis beschränken. "Wer Interesse hat, kann sich einbringen", sagt Martin Stichnoth. Gefragt seien Vorschläge, Konzepte und Ideen, die das Fest mit Leben erfüllen.

Das Stadtfest ist eine freiwillige Aufgabe der Stadt. "Finanzielle Mittel sind dafür immer nur dann bereitzustellen, sofern die Erfüllung der Pflichtaufgaben nicht gefährdet ist", so Stichnoth. Ob durch einen Vorgriff auf den Haushalt 16000 Euro zur Verfügung gestellt werden, entscheidet am Donnerstag, 13. März, der Stadtrat.

Das zu bildende Kompetenzteam kommt am Montag, 10. März, um 18 Uhr im Ratssaal der Stadt Wolmirstedt zusammen.