Auf der Baustelle im Schwimmbad Zielitz geht es voran. Am Freitag wurde die Montage der Träger für die neue Dachkonstruktion beendet. In den nächsten Tagen beginnt die Dachabdichtung und Glasmontage. Zu den geplanten Arbeiten gehört auch die Fassadengestaltung des Technikgebäudes. Rund 1,28 Millionen Euro sind in den Zielitzer Gemeindehaushalt für die Arbeiten eingestellt. Ein geplanter zweiter Bauabschnitt mit Sanierung der Umkleide- und Sanitärräume sowie Bau einer Gaststätte mit Kegelbahn soll zurückgestellt werden. Darüber entscheidet der Gemeinderat auf seiner Sitzung am 13. März. Foto: Burkhard Steffen