Niedere Börde (vhm) l Die Mitglieder des Gemeinderates haben auf ihrer jüngsten Sitzung am Dienstagabend einstimmig für Bettina Behns als neue Gleichstellungsbeauftragte in der Verwaltung gestimmt. Der Rat folgte damit einer Empfehlung des Hauptausschusses. Behns ist als Sachbearbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit in der Gemeindeverwaltung tätig. Als ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte darf sie nun Akten und Bewerbungsunterlagen einsehen und hat das Recht, Widerspruch einzulegen. Hinzu kommt das Teilnahme- und Rederecht im Gemeinderat und anderen Gremien der Niederen Börde.