Burgstall/Elbe-Heide l Sport und Spaß sind wichtig - auch und gerade für Jugendfeuerwehrleute. Das finden Gemeindejugendwart Mike Schröder und seine emsigen Mitstreiter in den acht Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde. Sie betreuen gegenwärtig 62 junge Brandschützer im Alter zwischen zehn und 16 Jahren. Am Sonnabend hatten Schröder Co. zu einem Volleyballturnier eingeladen.

Teams aus den Jugendfeuerwehren Colbitz, Angern, Burgstall und Neuenhofe machten mit und hatten viel Spaß. "Sport ist wichtig und bietet die Möglichkeit, uns weiter kennenzulernen", erklärte Schröder. Wichtig war nicht unbedingt die Platzierung, sondern das Miteinander.

Nächster Höhepunkt für die jungen Brandschützer ist im August eine großes Zeltlager mit anderen Kinder- und Jugendfeuerwehren der Region in Arendsee. Nach dem Sommerferien steht eine gemeinsame Übung an, der Austragungsort ist noch offen.